Freitag, 10. April 2015

endlich....

... läuft das leben wieder normal, im hause werk.
die ostertage habe ich mit arbeit und zahnweh verbracht. (ich hoffe das sah bei euch anders aus.)
nicht, dass wir floristen schon genug zu tun haben an solchen tagen und ich ostermontag einfach mal fünfe gerade sein lassen wollte, meldete sich eine entzündete zahnwurzel und meinte doch tatsächlich mir mit ihrer wiederlichen art, den freien tag vermiesen zu müssen....
igitt!

aber gut, mein zahnarzt hat mir gleich am dienstag morgen (mit hilfe von DREI betäubungsspritzen, tolle erfindung!) den nervt lahm gelegt.....
essen war bis gestern noch kein hit und wenn ich daran denke, dass ich morgen früh nochmal auf diesen blöden stuhl muss ("planen sie bitte für die behandlung eine stunde zeit ein!" .....    AAAAHHHH) wird mir echt ganz mau.....
entweder ich frag nach ner vollnarkose oder ich pack mir nen hörbuch ein.... sollte ich in der zeit ja fast durchbekommen.... sollte aber was lustiges sein.... vielleicht nichts, was so aufs zahnfeisch geht.... haha. wortwitz.


so, jetzt aber genug sarkasmus.... nachdem ich von meinen schmerzen wieder halbwegs geheilt war, hatte ich doch tatsächlich mal wieder lust ein wenig zu nähen.... herr werk hat diese woche urlaub und ist mit dem kleinen ausgeflogen.... endlich abschalten!

entstanden ist eine recycel-jeans-knickerbocker. die lag hier schon tage lang zugeschnitten rum....
passend dazu gab es ein shirt im lagen-look.
die hose ist noch ein wenig groß, aber dieser schnitt ist so vorteilhaft, dass das überhaupt nicht auffällt. die bündchen verschwinden einfach auf höhe des knies in der hose.... super!


schnitt ist die frida 2.0, allerdings habe ich die unteren beinteile etwas weiter gemacht, unser kleiner mann ist doch etwas.... nunja, muckelig.....


öhm..... hallo?? wer hat diesen fiesen gelben ball ins foto gelegt???


das fotoshootong hat unser kleine mann übrigens super mitgemacht.... diesmal musste ich sogar noch nicht mal mit was essbarem locken. *lach*
bei uns ist dieses schöne alte dreirad hoch im kurs.... das hat schwiegermuttern im keller ausgegraben (wo auch immer sie gegraben hat....) es ist alt, rostig, verblichen und der kleine liebt es abgöttisch!
fahren kann er noch nicht drauf..... aber was soll´s..... 








das witzige ist.... er bewegt sich mit dem ding in 15 minuten keinen meter.... ist aber dennoch völlig aktiv auf dem schätzchen.... da werden fahrgeräusche gemacht, als wäre man mit einem mähdrescher unterwegs. es wird geruckelt, gewackelt, gelenkt.... absteigen, aufsteigen.... und alles nochmal von vorne! herrlich!




und, obwohl man so einen tollen rutschturm hat.... auf dem man soviel machen könnte.....
ist alles andere viel interessanter. vor allem...





....opas gemüsebeet!
was soll´s.... gute bodenqualität ist halt auch sehr sehr wichtig. die sollte man schon ordentlich checken!


hose: frida2.0 von das milchmonster
shirt: eigenbau

Kommentare:

  1. Hahaha .... was für eine süße kleine Geschichte, um den Pampersritter. Die Bilder sind wieder herzallerliebst.
    Achso! ... ja, die Hose ist Dir gut gelungen.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  2. danke, du liebe.... jetzt macht das fotografieren auch richtig spaß, wenn der kleine mitmacht und das wetter passt.
    danke, wir lieben die hose schon heiß und innig..... fast so wie das verrostete dreirad! :-)
    liebste grüße und schönes wochenende!
    verena

    AntwortenLöschen