Sonntag, 1. Mai 2016

sieben sachen sonntag am 1. mai 2016

hallo ihr lieben,
ich bin auch mal wieder da.... der letzte post ist schon so lange her...
aber heute bin ich oberzeitig beim sieben sachen sonntag dabei und das auch nur, weil ich mir fest vorgenommen habe, dass ich die kamera nicht weit weg legen werde...gut, dass ich heute morgen schon so "viel" zu tun hatte.... (eigentlich nur der ganz normale alltagswahnsinn.... aber egal!)

so, los geht´s:



1. heute hat uns der kleine mal richtig lange schlafen lassen.... ab in die küche geschlufft und erstmal...




2. spülmaschine ausgeräumt... kennt ihr das phänomen? immer wenn die fertig ist, habt ihr sooo keine lust alles wieder in die schränke zu räumen? es ist weder viel arbeit, noch zeitaufwendig... aaaaaber, man schiebt es gefühlt ewig vor sich her!




 3. erstmal nen kaffee.... (für den musste ich auch tatsächlich ein glas aus der spüli haben... schrank war leer.....)




4. knöpfe an das aktuelle projekt genäht.... habe gestern (bzw. heute nacht) bis eins an der nähma gehockt und für die knöpfe waren geduld und konzentration weg.... deshalb schnell nachholen damit man auch ganz stolz ein fertiges ergebnis zeigen kann!




5. den biskuitboden den ich gestern gebacken habe mit köstlicher quarksahnecreme und früchten belegt....




(hier einmal das fertige objekt, diese farben mmmhhh... ich glaube meine erste biskuitrolle kann sich  zeigen lassen... sie kühlt jetzt noch ordentlich durch, freu mich aber schon auf das anschneiden und probieren heute nachmittag! rezept ist aus der "einfach hausgemacht" 2/2016)




6. nach dem ganzen garnieren. das chaos in der küche beseitigt..... wieviel man doch für son bisschen belag braucht und schmuddelig macht...


 

7. und zu guter letzt: sockenmemory... wie ich dieses spiel hasse.... und jede woche muss ich aufs neue dadurch.... bei den bunten socken geht es gottseidank schnell.....


ich wünsche jetzt allen noch einen schönen ersten mai, genießt das wetter bei radtour, bollerwagen ziehen oder maigang.... egal was ihr macht! viel spaß!

Kommentare:

  1. Die Biskuitrolle sieht aber sehr, sehr lecker aus!!! :-) Davon hätte ich jetzt gern ein Stück!
    GLG vom Cocolinchen! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gut, dass die biskuitrolle nicht nur so aussah.... ;-) sie war gottseidank lecker und ist auch schon verspeist!

      Löschen
  2. Ich habe heute auch ein neues Rezept ausprobiert. Mein Gott war das ne Sauerei in der Küche, aber geschmeckt hat er, der Kuchen. Deine Rolle sieht wirklich köstlich aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. je größer die sauerei, desto besser das ergebnis! ;-) die rolle war echt köstlich. wird definitiv an christi himmelfahrt nochmal gemacht!

      Löschen
  3. Das Drama mit der Spülma ist bei uns auch nicht anders. Und der ist ständig voll !!! Ich frag' mich ja immer, wo das ganze Geschirr her kommt !!! Und wegräumen ist wirklich immer so eine Sache. Deine Biskuitroulade sieht echt toll aus. Wie aus dem Lehrbuch !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merkwürdig, oder? ich kenne viele andere leute die auch mit diesem merkwürdigen luxusproblem zu kämpfen haben... :-D
      danke für das lob.... ich werde ja schon ganz rot. :-)

      Löschen
  4. Sockenmemory hasse ich auch. Ich verschiebe das gerne. Aber so ein ganzer Wäschekorb voller schwarzer Socken ist dann auch nicht das Ideale. Letzte Woche musste der Señor mithelfen, sonst hätten wir immer noch keine Socken...
    Die Biskuitrolle sieht fantastisch aus!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir sind auch fast alle Socken schwarz. Und trotzdem ist jeder anders. Eine Arbeit für gutes Licht. Das Problem mit der Spülemma kenne ich auch. Aber meist erbarmt sich mein Mann dem armen Ding.
    Viele Grüße aus Niedersachsen
    Gundula

    AntwortenLöschen